Wie verhalte ich mich richtig während der Arbeit?

Die Schule ist so gut wie geschafft und nun bist du auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Vielleicht hast du auch schon was passendes gefunden und bist nun auf der Suche nach hilfreichen Tipps.

Eins sei gleich am Anfang gesagt: Bei der Arbeit muss man sich anders verhalten als noch in der Schule, denn ansonsten läuft man Gefahr in Fettnäpfchen zu treten. Und es gibt nichts schlimmeres als sich gleich am Anfang bei den Kollegen (oder sogar beim Chef) unbeliebt zu machen.

Hier sind einige Punkte damit du direkt weißt, wie du dich während der Arbeit verhalten solltest.

  1. Grundsätzliches
    • Freundliches Auftreten.
    • Ein "Bitte" und "Danke" kann einiges erleichtern.
    • Vor dem Betreten eines Büros wird angeklopft.
    • Bei Begrüßung mit Handschlag steht man auf.  
    • Ich richte mich nach den Vorgaben im Betrieb.
  2. Arbeitseinstellung
    • Ich bin pünktlich.
    • Ich bin lernbereit.
    • Ich bin motiviert, ausgeschlafen und suche mir auch Arbeit.
    • Ich erledige meine Arbeit zügig und verantwortungsbewusst.
    • Ich erledige regelmäßig anfallende Aufgaben automatisch.
  3. Ansprache
    • Nach wie vor gilt: Der Ranghöhere bietet dem Rangniederen das du an.
    • Das heißt: Der langjährige Mitarbeiter dem Neuling, die Geschäftsführerin dem Assistenten. Unter Kolleginnen und Kollegen ist es heute nicht mehr entscheidend, ob Frau oder Mann den Wunsch nach dem du äußert. Die Dauer der Betriebszugehörigkeit spielt allerdings schon eine Rolle: Die erfahrene Sekretärin bietet der neuen Kollegin das du an. 
    • Für dich bedeutet das: Um nichts falsch zu machen, bleibe lieber erstmal beim Sie. Wenn deine neuen Kollegen auch gerne geduzt werden, sagen sie dir das. So kannst du aber niemandem auf den Schlips treten und gehst auf Nummer Sicher.
  4. Handy
    • Während der Arbeitzeit darf dies nicht genutzt werden, während der Pausen kannst du jedoch gerne deinen Freunden schreiben und das Handy nutzen. Denn Pause ist Pause.
    • Außerhalb der Pausen sollte das Handy auf lautlos und stumm geschaltet sein.